Warum Islam?
Argumentationen
aus den modernen Wissenschaften

ABC Islam

 

DIE BEIDEN GLAUBENSBEKENNTNISSE
in Thora, Evangelium
 und Koran

   Warum Islam?

Vorwort Eintel 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Schlusswort


16. Stillen

Der Koran empfiehlt den Müttern das Stillen ihrer Kinder zwei Jahre lang, weil das für das physische Wohlbefinden des Babys das Beste ist. Nach den neuesten medizinischen Forschungsergebnissen ist eine zweijährige Stillzeit dem störungsfreien Wachstum des Neugeborenen am zuträglichsten. Die allerbeste Nahrung für das Baby ist die Muttermilch. Keine andere Nahrung ist in so hohem Maße auf die Bedürfnisse des Säuglings abstellt. Muttermilch steht immer in der richtigen Temperatur und keimfrei zur Verfügung. Außerdem gibt die Mutter mit ihrer Milch auch Immunstoffe an das Kind weiter und unterstützt so die Abwehrkraft des kleinen Körpers gegen Infektionskrankheiten. Gestillte Babys leiden auch kaum unter Verdauungsstörungen und werden seltener wund.

Ein weiterer Vorteil der Muttermilch liegt darin, dass sich die Milchbildung bald auf den Bedarf der Entwicklungsstadien des Babys einstellt. Die moderne Wissenschaft hat die Notwendigkeit bekräftigt, dass das Stillen zwei Jahre lang dauern sollte. Das entspricht völlig dem folgenden Koranvers:

„Und die Mütter sollen ihre Kinder zwei volle Jahre stillen. Das gilt für den, der das Stillen bis zum Ende führen will.“ Sure 2,233.